Zum Inhalt springen

Rückzugsort für Schülerschaft


„Der Saluticlub zeigt die schulartübergreifende Gemeinschaft“, beschreibt Schulleiter Dirk Seifert stolz das Projekt, welches im Mai 2022 begann. Damals hatten Schulcoach Aline Weidlich und er die Idee, dass ein gemeinsamer Rückzugsort für die verschiedenen Schularten in der Salutstraße 4 entstehen könnte. Aline Weidlich bildete daraufhin ein Schulclubteam, bestehend aus Schüler:innen der Klassen 5 bis 11 der weiterführenden Schulen sowie angehende Erzieher:innen der Fachschule für Sozialwesen.

 

Der Saluticlub ist benannt nach dem Papagei-Maskottchen von DPFA-Regenbogen-Oberschule und -Gymnasium. Foto: DPFA Zwickau

Neben der Fachschülerschaft sowie den Oberschülerinnen und Gymnasiasten zählten zum Schulclubteam auch Fördervereinsmitglied und Schulsekretärin Nadine Kunze, Gemeinschaftskundelehrerin Jane Rößler sowie Schulassistentin Bettina Bär.

Das Team gestaltete außerhalb der Unterrichtszeiten ein Wand-Graffiti, baute Schränke auf und räumte Regale ein. Zur Eröffnung Anfang November 2022 verteilte Nadine Kunze gemeinsam mit Fachschüler:innen an die 400 Tüten Popcorn. Bettina Bär, Jane Rößler und Schulcoach Aline Weidlich sind auch künftig während der Club-Öffnungszeiten Ansprechpartnerinnen für die Schülerschaft.

 

Zur Eröffnung konnten sich alle Besucher:innen mit einem Fingerabdruck verewigen. Der Club ist täglich sowohl vor Unterrichtsbeginn als auch am Nachmittag für alle DPFA-Schüler:innen geöffnet. Foto: DPFA Zwickau

„Der Raum ermöglicht den Austausch zwischen den verschiedenen Schularten. Zusätzlich wollen wir Events, wie Spiele- und Bastelnachmittage oder Filmvorstellungen anbieten, so dass die Schüler eine weitere Option für die Gestaltung ihrer Freizeitaktivitäten erhalten,“ skizziert Pädagogin Jane Rößler.

 

Annely und Giulia (rechts) testeten bereits bei der Eröffnung die Gesellschaftsspiele im Saluticlub. Foto: DPFA Zwickau

Bauarbeiten für den Begegnungsraum
Um den Rückzugsort attraktiv zu gestalten, erfolgten zum Ende des Schuljahres 2021/22 Maler-, Boden- und Elektroarbeiten. In den Sommerferien wurden - mit finanzieller Unterstützung des Schulfördervereins - Schallabsorber installiert, um den Lautstärkepegel in so einem Raum der Begegnung angenehm zu halten. Innerhalb weniger Monate entstand ein heller Raum im Erdgeschoss mit geräumiger Sitzecke und Tischkicker.

Großer Dank gilt dem Förderverein DPFA-Regenbogen-Schulen Zwickau e. V. für die ideelle und finanzielle Unterstützung.